Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Hausmesse am 28. September 2017 im LVR-Industriemuseum - Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen an!

Info

Cylance

Advanced Threat Protection am Endpoint

Cylance revolutioniert die Cybersicherheit mit Lösungen, die die Ausführung komplexer persistenter Bedrohungen und Malware proaktiv verhindern. Dies ermöglicht ein Sicherheitsniveau, das weit über die Effektivität traditioneller Branchenlösungen hinausgeht, die heute bei Unternehmen, Behörden und Institutionen weltweit im Einsatz sind.

Cylance, dass schnellst wachsende CyberSecurity Unternehmen aus Kalifornien, bietet eine präventive Cybersecurity-Lösung, die moderne Malware direkt am Endpunkt bekämpft. CylanceProtect setzt bei der Analyse von Schadsoftware dabei komplett auf künstliche Intelligenz. Die Software analysiert die "DNA" des Codes vor der Ausführung auf dem Endpoint, um Bedrohungen zu finden und zu verhindern. Dazu nutzt das Produkt lediglich einen Bruchteil der Systemressourcen die Anti-Virus- sowie Detection-Lösungen benötigen, die heute im Einsatz sind.


CylancePROTECT®

Das von Cylance entwickelte preisgekrönte Produkt CylancePROTECT™ stoppt Bedrohungen, denen andere Sicherheitslösungen unterlegen sind - und das, ohne eine Cloud-Anbindung oder häufige Signaturupdates zu benötigen. Es bietet einen grundlegend andersartigen technologischen Ansatz für Cybersicherheit, der auf künstlicher Intelligenz beruht, um die „DNA" von Dateien zu analysieren, noch bevor diese ausgeführt werden.

CylancePROTECT® + ThreatZERO™

Die CylancePROTECT® Lösung wird optimal durch die ThreatZERO™ Dienstleistungspakete ergänzt. Diese bieten durch IT Security Profis durchgeführte Überprüfung auf Schwachstellen im IT-Umfeld im Vorfeld von Angriffen, eine Beurteilung aktueller Fälle von Datenverlusten sowie Kompromittierung und Incident Response-Tätigkeiten im Nachgang eines erfolgreichen Angriffs.


CylancePROTECT mit OPTICS - Präzise Einsicht in bestehende Bedrohungen

CylancePROTECT erstickt Malware im Keim und überwacht ihre Aktivität viel besser als traditionelle Endpunktschutz-Lösungen. Jetzt bietet CylancePROTECT mit OPTICS eine Komplettlösung für die Endpunkt-Prävention, mit einem einzigartigen Einblick auf die Aktivität von Bedrohungen an den Endpunkten. Dank CylancePROTECT mit OPTICS können die Sicherheitsbeauftragten schneller und präziser auf Vorfälle reagieren.

CylancePROTECT mit OPTICS nutzt Cylance's erstklassige Technologie aus künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen, um einen hervorragenden Schutz und Überblick zu gewähren, mit einer klaren Darstellung der erkannten und blockierten Ereignisse. Die Geräteaktivität wird aufgezeichnet, wodurch die Organisationen verdächtige und böswillige Aktivitäten filtern und korrelieren können. So wissen Sie nicht nur, welche Bedrohungen in Ihrer Umgebung bestehen, sondern auch, woher diese kommen, an welchen Stellen sie zuerst erkannt wurden und wie sie dorthin gelangten.

  • Wirksamer Schutz bereits vor der Ausführung reduziert den Bedarf für Incident-Response-Tätigkeiten
  • Einblick in den Ursprung von Malware durch CylancePROTECT, mit präziser Ursachenanalyse
  • Integration mit CylancePROTECT für einfache Bereitstellung und Verwaltung – ohne zusätzliche Verwaltungskonsolen
  • Komplette Übersicht über Angriffe, unabhängig von Infrastrukturen oder Betriebssystemen; erleichtert das Verständnis von logischen Angriffsketten

Mit Mathematik gegen Malware

Das CyberSecurity Unternehmen Cylance nutzt Methoden der künstlichen Intelligenz (KI), um proaktiv Advanced Persistent Threats (APT) und Malware zu verhindern und nicht nur reaktiv aufzuspüren.

Über mathematische Modelle identifiziert CylancePROTECT® typisch gutartiges beziehungsweise normales Verhalten von Programmen, dadurch ist der lokale Virenscanner in der Lage, binnen Millisekunden auch vollkommen unbekannte Programme und Dateien sicher einzustufen. Hierfür hat Cylance die Programmcodes etlicher gut- und bösartiger Anwendungen via Machine Learning untersucht. Begutachtet werden dabei mehrere Tausend Attribute pro Datei und diese mit Millionen anderer Files verglichen.

Cylance - Do's and Dont's

Während gutartige Verhaltensmuster auf dem PC durchgewunken werden, landen verdächtige oder bekanntermaßen schädliche Dateien in Quarantäne. Dieser Ansatz verspricht nicht nur, vollkommen neuartige Malware sicher aufzuspüren, sondern dürfte auch eine größere Flexibilität als reine Whitelists bieten. Insbesondere muss ein neuer Schädling nicht erst von Antiviren-Herstellern erfasst und analysiert werden.