Lancom Systems

DigitalPakt Schule

Ein schnelles Schulnetz ist für digitales Lernen Grundvoraussetzung, damit Recherchen im Internet, Online-Zusammenarbeit und interaktive Lernmethoden einwandfrei funktionieren. Zugleich müssen die Verwaltungsnetze sicher vor unerlaubten Zugriffen geschützt werden.

Und auch Universitäten müssen im Wettbewerb um die besten Köpfe mehr bieten als eine gut sortierte Bibliothek. Ein verlässliches und barrierefreies WLAN ist auf dem Campus Standard, zudem müssen Studierende ortunabhängig auf alle für sie relevanten Dienste zugreifen können. Die Digitalisierung der Bildung ist kein Trend, sie ist essenziell für Ihre Schüler und Studierenden.

Sicherheit & Stabilität

Eine Vielzahl verschiedener User mit ganz unterschiedlichen Rechten greift auf die Netze in Schulen und Universitäten zu. LANCOM bietet umfassende Sicherheitsmechanismen, die interne Ressourcen vor unberechtigtem Zugriff und den Datenverkehr im WLAN schützen, darunter:

  • Perfekte Absicherung des WLAN über Verschlüsselung mittels WPA3/802.11i und Authentifizierung gemäß 802.1X/EAP
  • Unterstützung von Multi-SSID und dynamischer VLAN-Zuweisung zur sicheren Unterteilung des Netzes in mehrere logische Netze (Netzwerkvirtualisierung)
  • Schutz vor Missbrauch des Internet-Zugangs über Content-Filter
  • Standortübergreifende 24/7-Überwachung der Sicherheits-Policies im WLAN über die LANCOM Management Cloud oder dedizierte WLAN Controller.
  • State-of-the-art-Netzwerksicherheit mit LANCOM R&S®Unified Firewalls (Antivirus/Malware Protection, Sandboxing, IDS/IPS)

Vorteile

Zahlreiche Universitäten im In- und Ausland nutzen bereits erfolgreich Wireless LAN- und VPN-Lösungen von LANCOM. Sie freuen sich über ein leistungsfähiges Portfolio, das viele Vorteile bietet, u. a.:

  • Die gesamte Infrastruktur (Router, Switches, WLAN, Access Points, Firewalls) aus einer Hand
  • Sichere Trennung und Authentifizierung der verschiedenen Benutzergruppen im Netz (Multi-SSID, VLAN, RADIUS)
  • WLAN Access Points wahlweise im dezenten Gehäuse ohne sichtbare Antennen
  • Geringe Betriebskosten durch zentrales, Cloud-basiertes Netzwerk-Management – auch an entfernten Standorten
  • Höchster Investitionsschutz durch kostenlose Firmware-Updates über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg
  • Aktive Begleitung über alle Phasen der Projektierung hinweg: Konzeption, Einrichtung & Betrieb

Beispiel Schule

Live aus dem Home-Office für Sie da!

Wie geht es weiter mit dem DigitalPakt? Welche Auswirkungen hat die derzeitige Krise auf das Bildungswesen? Worauf kommt es jetzt an, was gilt es zu beachten und neu zu überdenken? Digitale Bildungskonzepte auf sichere, zukunftsfähige und nachhaltige Beine stellen, ist dringender denn je!

Das Themenforum von LANCOM Systems gibt Antworten auf Fragen, hilfreiche Informationen und bietet den offenen Austausch mit Experten rund um die aktuellen Themen der digitalen Bildung.

Session 1

Quo Vadis DigitalPakt:
Wo stehen wir heute und wie geht es weiter?

Die aktuelle Situation stellt alle vor neue Herausforderungen, bietet Chancen aber auch Risiken. Wird die Krise dazu führen, dass Themen wie Datenschutz, Nachhaltigkeit und Sicherheit hinten angestellt werden? Welche Relevanz haben die momentanen Ereignisse für die Medienbildungskonzepte und Medienentwicklungspläne als Basis des DigitalPaktes?

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Dirk Hetterich

Session 2

Geschützter Raum Schule:
Die Bedeutung der DSGVO und die damit verbundene Rechtslage

Die DSGVO gibt eindeutig vor, was geht und was nicht! Der Einsatz nicht DSGVO-konformer Tools und Plattformen macht momentan Schule, befeuert durch die aktuelle Situation. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. So weit so gut – aber wenn daraus resultiert, dass Datenschutzaspekte völlig außer Acht gelassen werden und hier nicht nachjustiert wird, ist der „geschützte Raum Schule“ passé.

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Dr. Eric Heitzer

Session 3

Schul-WLAN-mit Bestnote! Auf welche Leistungsmerkmale kommt es an und warum ist zentrales Netzwerkmanagement das Mittel der Wahl für ein nachhaltiges Konzept?

Leistungsstarke Netzwerkinfrastrukturen sind Grundvoraussetzung für den Einsatz digitaler Lehr- und Lernmittel. Ob performante WLAN-Verfügbarkeit in Bildungseinrichtungen oder sichere Anbindung für Remote-Unterricht („home-schooling“), die technische Infrastruktur ist der Schlüssel zum Erfolg.
 

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Dirk Hetterich; Manuel Schwandt

Session 4

Umsetzung des DigitalPakts in Städten und Gemeinden.
Verändert die Digitalisierung die Rolle und das Selbstverständnis von Schulträgern?

Verändert die Digitalisierung die Rolle und das Selbstverständnis von Schulträgern? Co-kreatives Lernen – eine Herausforderung (auch) für die Bildungsakteure im digitalen Zeitalter? Wo stehen wir bei der Umsetzung flächendeckender WLAN-Verfügbarkeit im Rahmen des Digitalpakts, am Beginn oder sind wir bereits mittendrin? Müssen wir bereits über einen Digitalpakt 2 nachdenken – Stichwort: Cloudbasierte Lernsysteme und Betriebskosten der IT-Infrastruktur?

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Dr. Christian Büttner

Session 5

Von Leuchttürmen und Pilotprojekten: Wie uns das schulpolitische Vorgehen der letzten Jahre durch die Corona-Krise um die Ohren fliegt.

Rückblick auf die technologische und digitale Entwicklung der letzten Jahre, praxisnahe Einblicke in Bedarfe und die Notwendigkeiten schulentwicklerischer Veränderungsprozesse.

 

  • Moderator & Referent: Andreas Hofmann

Session 6

Offene Diskussionsrunde: Digitale Lernkonzepte - school@home via VPN?

Was lehrt uns die Corona Krise bislang? Welche Auswirkungen haben die bisherigen Erfahrungen auf die konzeptionelle Weiterarbeit? Politischer Aktionismus torpediert Konzepte: Schaffen es die Akteure nun, die Erfahrungen in die bestehenden Konzepte zu integrieren bzw. wird es zu einer Neurientierung in den Köpfen der Lehrkräfte, Schulleiter und Schulträger kommen?

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Eyk Franz

Session 7

Brennpunkt DSGVO: Umsetzung der Datenschutz-Richtlinien im DigitalPakt – vor, während und nach Corona.

Quo Vadis „geschützter Raum Schule“? Beobachtungen, Erfahrungen und Einschätzungen von Experten aus unterschiedlichen Perspek- tiven. Können wir die digitale Schultransformation sicher gestalten? Worauf kommt es an und was haben wir möglicherweise schon verpasst?

  • Moderator: Andreas Hofmann
  • Referent: Dr. Christian Büttner; Eyk Franz; Dr. Eric Heitzer; Dirk Hetterich

Zurück