Extreme Networks

DigitalPakt – Für die Schule der Zukunft

  • Die Herausforderung

Für ein zeitgemäßes BYOD-Konzept müssen behördliche Datenschutzanforderungen und gesetzliche Vorgaben eingehalten werden – natürlich unter besonderer Berücksichtigung von Jugendschutz und Fürsorgepflicht des Trägers. Jahrgangstufen, Klassen, Fakultäten, Dozenten, Auszubildende, Verwaltung, Besucher - die vielschichtige Nutzerstruktur fordert unterschiedliche Netzwerke mit unterschiedlichen Aufgaben, aber sie alle müssen hochsicher sein!

Entsprechende Netzwerke müssen skalierbar sein und besonderen Anforderungen genügen: Denn bereits heute müssen Lastspitzen gemanagt werden können und eventuell muss ein Netz schon morgen das Zehnfache an Bandbreiten bieten: Wenn eine Einrichtung zum Beispiel Roboter oder IoT-Geräte in den Lehrplan aufnimmt. Daher braucht man flexible Netze. Wenn man etwa noch keine IP-fähige Telefonie hat, dann muss die Architektur auch diese – oder jeder andere Technologie - nachträglich aufnehmen können: Ohne weitere Investitionen in die Netzwerkarchitektur.

  • Die Lösung

Die Lösungen von Extreme Networks vereinfachen das Netzwerkmanagement, bieten Skalierbarkeit mit High-Density-WLAN und einfache Fehlerbehebung. Mit Extreme Cloud IQ steht ihnen die branchenweit erste Cloud-Management-Lösung zur Verfügung, die Machine Learning und Künstliche Intelligenz nutzt und Schulen sowie Universitätsstandorte hohe Transparenz, Kontrolle und Automatisierung über das gesamte Netzwerk hinweg bietet.

Warum Extreme Lösungspakete?

  • Vorgefertigte Cloud-basierte Lösungen: alles, was für die Bereitstellung sicherer Netzwerk-Konnektivität für Schulen benötigt wird
  • Ermöglichen Sie Online-Lernen und verbessern Sie die Lernergebnisse der Studenten durch moderne und dynamische Cloud-Technologie
  • Sichere in Deutschland gehostete Cloud Lösung zertifiziert nach ISO 27001 und DVGSO konform mit einer Architektur der vierten Generation, die maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz nutzt (ML/AI)

Zurück