Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Com-Sys Unterstützt in diesem Jahr die gemeinnützige Metropolitan School Frankfurt mit seiner Weihnachtsspende


Foto v. l. n. r.: Frau Tara Francis - Assistant Director, Herr Peter Ferres - Director, Herr Detlef Heinzig - CEO der Com-Sys, Frau Audrey Sely-Kämpfer, Marketing-Koordinatorin der Com-Sys

2012-12-11 - Neu-Isenburg - In diesem Jahr durfte die Communication Systems GmbH die gemeinnützige Metropolitan School Frankfurt im Herzen von Frankfurt am Main mit Ihrer Weihnachtsspende unterstützen!

Herr Detlef Heinzig, geschäftsführender Gesellschafter der Communication Systems GmbH, hat am 08. Dezember 2017 zusammen mit Frau Audrey Sely-Kämpfer, Marketing-Koordinatorin, im Beisein von Herrn Peter Ferres, Director der gemeinnützigen Metropolitan School Frankfurt, und Frau Tara Francis, Assistant Director, einen Spendenscheck in Höhe von 2500 Euro im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsspende an die gemeinnützige Metropolitan School Frankfurt überreicht.

Mit der Weihnachtsspende wird den Schülern und Lehrkräften der tägliche Wissenstransfer mit Hilfe eines neuen digitalen Whiteboards ermöglicht.

Logo der gemeinnützigen Metropolitan School Frankfurt

Die gemeinnützige Metropolitan School Frankfurt (MSF) ist eine internationale Ganztagsschule mit vorgeschaltetem Kindergarten und Vorschulklasse. Sie ist IB World School und unterrichtet als einzige Schule im Frankfurter Stadtgebiet das IB Primary Years Programm für 3 bis 11-jährige Schüler.

Die MSF bietet das IGCSE von der University of Cambridge nach den Klassen 9 und 10 an, das einem international anerkannten Mittelschulabschluss entspricht. Seit August 2016 wird auch das IB Diploma Programm angeboten. Das International Baccalaureate Diploma ist in Deutschland als allgemeine Hochschulzugangsqualifikation anerkannt.

„Unsere Gesellschaft befindet sich in einem kontinuierlichen Umbruch. Im Wesentlichen hat diese Veränderung mit der Digitalisierung unseres gesamten Lebens zu tun. Der Einsatz modernster digitaler Medien im Privatleben und Beruf ist selbstverständlich geworden. Die Digitalisierung macht es möglich, dass nahezu alle Wissensinhalte immer sofort abrufbar sind, dass mit Hilfe von Lernprogrammen individuelles Lernen in einer nie da gewesenen Form ermöglicht wird und dass die Entwicklung des Kindes und der Jugendlichen stark durch virtuelle Welten und digitale Werkzeuge geprägt werden.

Für die Bildungsträger bedeutet dies, dass sich der Prozess des Lernens verändert. Wir möchten Teil dieses Prozesses sein und die gemeinnützige Metropolitan School Frankfurt mit unserer Weihnachtsspende dahingehend unterstützen.“, erklärt Detlef Heinzig.


Über die Communication Systems GmbH

Die Communication Systems GmbH ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister und bietet seit der Gründung im Jahr 1990 innovative Lösungen und Serviceleistungen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie. Bis heute ist die Com-Sys ein unabhängiges und eigenfinanziertes Unternehmen. Rund 90 Mitarbeiter erarbeiten täglich funktionelle und zukunftsorientierte IT-Lösungen, die detailliert auf die individuellen Anforderungen, die speziellen Geschäftsprozesse sowie die Unternehmensziele unserer Kunden abgestimmt sind.

Mit dem Betrieb von Kundennetzen über das firmeneigene Network Operating Center kann die Com-Sys darüber hinaus weltweit maßgeschneiderte Lösungen für den Betrieb, die Überwachung und das Outtasking in den Bereichen Netzwerk und IT Security bieten. Die intensiven und strategischen Partnerschaften mit führenden Herstellern helfen der Com-Sys, Projekte professionell umzusetzen.

Der hohe Ausbildungsstand und die langjährige Erfahrung der Com-Sys Mitarbeiter garantiert eine konstant hohe Qualität. Darüber hinaus prägt auch Kontinuität die Kundenbeziehungen der Com-Sys. Die Com-Sys versteht sich als Partner und Berater Ihrer Kunden, wobei die meisten bereits seit vielen Jahren den Leistungen des Unternehmens vertrauen.

Zurück