Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Hausmesse am 28. September 2017 im LVR-Industriemuseum - Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen an!

Info

Extreme Networks Infrastruktur Workshop

Übersicht

In unserem zweitägigen Extreme Networks Infrastruktur Workshop vermitteln wir Ihnen die Grundlagen zum Extreme Networks Software- und Security-Lösungsportfolio. Verschaffen Sie sich den Überblick über Ihr Unternehmensnetzwerk und holen Sie sich die Kontrolle darüber zurück.

Intuitive Bedienung, automatisierte Unterstützung von Routineabläufen und vor allem der Blick über den Netzwerktellerrand hinaus – Diese Funktionen ermöglichen im Tagesgeschäft den einfachen und sicheren Umgang mit der Ressource Netzwerk. Das wirkt sich nicht nur auf die Produktivität des Benutzers aus – auch die IT-Mitarbeiter sind mit optimierten Arbeitsprozessen und umfangreichen Diagnosewerkzeugen effizienter unterwegs. Die Integration von LAN und WLAN in eine gemeinsame Managementebene hat, vor allem im Bereich der Authentisierung und Endgerätesteuerung, der IT-Administration einen enormen Vorteil verschafft.

Dies und noch viel mehr erreichen Sie mit den Lösungen von Extreme Networks!

Dabei werden innerhalb der beiden Workshop-Tage die folgenden Komponenten beleuchtet:

  • ExtremeSwitching
  • ExtremeManagement
  • ExtremeControl
  • ExtremeAnalytics

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an Administratoren und IT-Mitarbeiter, die in die Welt der Extreme Networks Switching- und Routing-Lösungen einsteigen möchten und zukünftig die Planung, Installation, Konfiguration sowie den Support verantworten sollen.

Des Weiteren bietet unser Workshop allen Extreme Networks Neulingen eine starke Basis für erste und weitere Zertifizierungsprüfungen.

Voraussetzungen

  • Netzwerk-Troubleshooting in der Praxis
  • Netzwerk-Grundlagen, Schwerpunkt Ethernet-Netzwerke
  • LAN-Monitoring und -Analyse in geswitchten Netzwerken
  • Konzeption & Aufbau/Betrieb von IP-basierenden Netzwerken
  • TCP/IP-Grundlagen
  • TCP/IP Troubleshooting mit Protokoll-Analysator

Kursinhalte und Lernziele

Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Extreme Networks Infrastruktur Workshop haben Sie folgendes Wissen erworben:

  • Kenntnisse über die Extreme Networks Lösungskomponenten und deren Konfiguration
  • Erstellen von Lösungen für Netzwerkumgebungen, angelehnt an Ihre Bedürfnisse
  • Bereitstellen eines Proof of Concept (PoC)
  • Weiterführende Methoden und Ansätze für Fehleranalysen

Workshopinhalte und Themen:

  • Produktinformationen zum Extreme Networks Lösungsportfolio
  • Netzwerkdesign
  • Grundkonfigurationen für Switche (Management, SNMP)
  • Firmwareupdate von Switchen, Sicherung der Konfiguration
  • Vlans
  • Spanning Tree (STP, RSTP u. MSTP)
  • EAPS (Ethernet Automatic Protection Switching)
  • ELRP (Extreme Loop Recovery Protocol)
  • Link Aggregation Protokoll
  • MLAG (Multiswitch Link Aggregation)
  • VSB (Virtual Switch Bonding)
  • VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol)
  • Statisches Routing
  • OSPF als Routingprotokoll

Weitere Hinweise

Die Kurssprache ist Deutsch, die Kursunterlagen sind in deutscher und englischer Sprache.

Der Workshop im Überblick

  • Datum: 12. - 13. September 2017
  • Uhrzeit: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Ort: Communication Systems GmbH, Am Gierath 20A, 40885 Ratingen
  • Teilnahmegebühr: Auf Anfrage
  • Anmeldeschluss: Dienstag, der 22. August 2017

Ort: Communication Systems GmbH, Am Gierath 20A, 40885 Ratingen

Zurück