Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Hausmesse am 28. September 2017 im LVR-Industriemuseum - Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen an!

Info

Kaspersky Endpoint Security for Business Workshop

Übersicht

In dem 2-tägigen Kaspersky Endpoint Security for Business Workshop werden Ihnen alle notwendigen Kenntnisse vermittelt, um die „Kaspersky Endpoint Security for Business“ (Kaspersky Security Center & Kaspersky Endpoint Protection) integrieren und konfigurieren zu können. Dazu vertiefen und festigen Sie das erlernte Wissen innerhalb von Live-Demonstrationen.

Die Teilnehmer erlernen, wie das Sicherheitsniveau komplexer Netzwerkumgebungen unter Verwendung der Features der Kaspersky Endpoint Security for Business maximiert werden kann.

Zielgruppe

Der Kaspersky Endpoint Security for Business Workshop richtet sich an Sicherheitsverantwortliche, die die Planung, Installation, Konfiguration und den Support ausführen. Idealerweise sollten die Teilnehmer der Schulung bereits über erste Erfahrungen im Umgang mit zentral gemanagten Anti-Virus und Malware-Schutzlösungen verfügen.

Voraussetzungen

Es werden Grundkenntnisse über Windows-Betriebssysteme, Netzwerkadministration sowie allgemeine IT-Security Themen vorausgesetzt. Darüber hinaus wäre es von Vorteil rudimentäres Wissen über das Management von SQL-Datenbank zu besitzen.

Kursinhalte und Lernziele

Nach erfolgreicher Teilnahme am Kaspersky Endpoint Security for Business Workshop haben Sie folgendes Wissen erworben:

Kaspersky Endpoint Security 10 (KES 10)

  • Allgemeine Infos zu KES 10
  • Installation KES 10
  • Überblick der Einstellungen
  • Konfigurationsmöglichkeiten an Beispielen
  • Best-Practice Methoden

Kaspersky Security Center 10 (KSC 10)

  • Allgemeine Infos zu KSC 10
  • Installation KSC 10
  • Einrichtung einer Sicherheitsumgebung
  • Überblick der Einstellungen
  • Konfigurationsmöglichkeiten an Beispielen
  • Spezielle Einsatzgebiete und Möglichkeiten
  • Remote Tools
  • Remote Diagnose Tools
  • Erstellung von Reports
  • Best-Practice Methoden

Weitere Hinweise

Die Workshop wird in deutscher Sprache gehalten. Auch die Workshopunterlagen werden in deutscher Sprache ausgehändigt.

Die Workshop im Überblick

  • Datum: 30. - 31. August 2017
  • Uhrzeit: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • Ort: Communication Systems GmbH, Am Gierath 20A, 40885 Ratingen, hauseigener Schulungsraum
  • Teilnahmegebühr: 750 € zzgl. MwSt.
  • Anmeldeschluss: Mittwoch, der 09. August 2017

Ort: Communication Systems GmbH, Am Gierath 20A, 40885 Ratingen

Zurück