Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Hausmesse am 28. September 2017 im LVR-Industriemuseum - Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen an!

Info

Network & Security Day

Gemeinsam mit unseren Herstellern und Partnern laden wir Sie herzlich dazu ein, sich am 03. September 2015 von uns zu aktuellen Gefahren und Lösungen sensibilisieren und informieren zu lassen. Nehmen Sie kostenlos an unserem Network & Security Day in Mönchengladbach teil und bleiben Sie auf dem Neuesten Stand!

Das Unternehmen Extreme Networks stellt uns mit NAC (Network Access Control) die passende Lösung zur Absicherung von Netzwerkumgebungen vor. Des Weiteren präsentiert Palo Alto Networks spannende Details zu Sichtbarkeit und Sicherheit in der Unternehmens-IT. Die Versatel Deutschland klärt in Ihrem Vortrag darüber auf warum das Thema Bandbreite ein wichtiges Infrastrukturelement und entscheidender Standortfaktor für Unternehmen ist.

Darüber hinaus erwartet Sie ein konstruktiver Austausch zu aktuellen Lösungen und Sicherheitsthemen sowie ein spannendes Live-Hacking mit Herrn Alexander Dörsam von der Antago GmbH.

Den Teilnehmern wird gezeigt mit welchen Techniken Kriminelle und sehr ambitionierte Angreifer in gesicherte digitale Systeme eindringen, Kommunikation abhören und gefälschte Indizien oder Schadsoftware sogar auf verschlüsselte Systeme injizieren. Sie werden live sehen, wie mächtig die Werkzeuge professioneller Angreifer sind und welche Bedeutung dies für Unternehmen und unsere Gesellschaft hat.

Wir nehmen Sie an diesem Tag mit auf eine Reise die ebenso interessant wie schockierend sein wird!

Die Plätze sind nur begrenz verfügbar! Sichern Sie sich noch heute Ihre Teilnahme!

Die Vorträge im Detail

Versatel Deutschland

Bandbreite, wichtiges Infrastrukturelement und entscheidender Standortfaktor

Leistungsfähige Breitbandnetze sind zum schnellen Informations- und Wissensaustausch unbedingte Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum und die positive Entwicklung von Unternehmen. So können beispielsweise datenintensive Cloud-, Backup- oder Kommunikationslösungen genutzt und neue Geschäftsfelder erschlossen werden. Darüber hinaus ist Breitband ein wesentlicher Standortfaktor und spielt eine immer wichtigere Rolle sowohl für Unternehmen als auch für Bürgerinnen und Bürger. Die Versatel nimmt Sie mit in die Zukunft! Sicher und schnell!

  • Referent: Herr Karlheinz Kolet - Head of Business Sales ME Region West
  • Präsentation: 10:00 - 10:45 Uhr
Extreme Networks

NAC - Die richtige Lösung zur Absicherung von Netzwerkumgebungen

Beim Einsatz einer NAC-Lösung ist eine automatisierte und praktikable Zugangskontrolle zum Unternehmensnetzwerk wichtig. NAC-Lösungen von Extreme Networks bringen hierbei diverse Vorteile und Möglichkeiten für alle Netzwerke, wie beispielsweise automatische Inventarisierung aller Endgeräte für LAN und WLAN mit vielen Informationen über die Endgeräte selbst, Policy-Management auf Layer-2-3-4 und QoS sowie Assessment (Überprüfung der Endgeräte auf den Sicherheitsstatus). NAC bietet nicht nur hohe Security-Vorteile, sondern kann viele Netzwerkprobleme verhindern und bietet ein erhöhte Transparenz für effektives Troubleshooting - all das ohne Austausch der Netzwerkkomponenten.

  • Referent: Herr André Herkenrath - Network Consultant DACH
  • Präsentation: 11:00 - 11:45 Uhr
Palo Alto Networks

Was das Schnitzel mit dem Stromzähler verbindet - Sichtbarkeit und Sicherheit in der Unternehmens-IT.

Auch „echte“ Next-Generation-Firewalls sind heute bei weitem nicht mehr ausreichend, um erfolgreich gegen moderne Angriffe zu schützen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Attacken für den Angreifer unrentabel machen.

  • Referent: Herr Klaus Gröger - Systems Engineer
  • Präsentation: 12:00 - 12:45 Uhr
antago

The Art of Cyberwar

Besuchen Sie den Vortrag der Antago GmbH und lassen Sie sich verblüffen, mit welchen Techniken Kriminelle und sehr ambitionierte Angreifer in gesicherte digitale Systeme eindringen, Kommunikation abhören und gefälschte Indizien oder Schadsoftware sogar auf verschlüsselte Systeme injizieren. Sie werden live sehen, wie mächtig die Werkzeuge professioneller Angreifer sind und welche Bedeutung dies für Unternehmen und unsere Gesellschaft hat. Auch wenn Sie bereits andere Livehackings voller alter Hüte gesehen haben: Dies ist die Möglichkeit, ungeschönt die Bedrohungen von Morgen zu erleben. Sie werden auf eine Reise mitgenommen, die ebenso interessant wie schockierend sein wird.

  • Referent: Herr Alexander Dörsam - Leiter IT-Security
  • Präsentation: 14:00 - 16:45 Uhr

Agenda

  • 09:00 Uhr Eintreffen & Registrierung
  • 09:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung des Tages
  • 10:10 Uhr Vorstellung: Versatel
  • 11:10 Uhr Vorstellung: Extreme Networks
  • 12:10 Uhr Vorstellung: Palo Alto Networks
  • 12:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen
  • 14:00 Uhr antago GmbH: The Art of Cyberwar
  • 16:45 Uhr Get-Together

Datum

  • Datum: 03. September 2015, ab 09:00 Uhr
  • Ort: Hotel Elisenhof, Klusenstraße 97, 41239 Mönchengladbach
  • Teilnahmegebühr: Die Teilnahme ist für Sie kostenlos!
  • Anmeldeschluss: Montag, der 31. August 2015 - 15:00 Uhr

Save-the-Date

Weitere Details

Alexander Dörsam

Alexander Dörsam ist Leiter Information Security und Gesellschafter der Antago GmbH und beschäftigt sich seit dem Erwerb seines ersten Computers mit der Unsicherheit von IT-Systemen.

Neben der Koordination und Durchführung von Projekten im Bereich der Security-Analysen von Mittelstandsunternehmen und Konzernen beschäftigt er sich seit 2010 vor allem mit der Behandlung von akuten IT-Sicherheitsvorfällen in Wirtschafts-unternehmen in ganz Deutschland.

Darüber hinaus ist er anerkannter Referent für Informationssicherheit und begeistert mit seinen Livehackings und Vorträgen Techniker und Unternehmensführungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich.

Mehr unter www.antago.info

 

Das 4 Sterne Hotel Elisenhof ist seit 140 Jahren im Familienbesitz und seit jeher ein Treffpunkt - für Menschen und Meinungen, für Situationen und Stimmungen. Ein Ort für besondere Begegnungen und Augenblicke des Genießens. Die Philosophie des Hauses: Der Mensch im Mittelpunkt. Dies ist im Hotel Elisenhof immer und überall deutlich zu spüren.Die zur Verfügung stehenden 68 Zimmer und 2 Suiten sind individuell und funktional, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Der Stil ist zurückhaltend, unaufdringlich und traditionell. Die Zimmer strahlen Ruhe und Gemütlichkeit aus, verfügen über ergonomische Arbeitsplätze und sind selbstverständlich allesamt mit modernster Technik (u.a. Kostenloser Highspeed-Internetzugang bzw. Wireless Lan, LCD-Fernseher etc.) und vielen Annehmlichkeiten (u.a. Kaffee- und Teebar) ausgestattet. Im Tagungsbereich des First-Class-Hotels kommt dem Miteinander bei Seminaren und anderen Veranstaltungen eine besondere Bedeutung zu. Repräsentative Räume mit neuester Technik, persönlicher Service und moderner Business-Stil machen das Hotel Elisenhof zu einem der führenden Hotels der Region. arkplätze mit direktem Zugang zum Hotel sowie kostenfreie öffentliche Parkplätze in der direkten Umgebung sorgen für eine bequeme Anreise.

Zurück