Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Melden Sie sich jetzt zu unserer Hausmesse am 28. September 2017 im LVR-Industriemuseum - Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen an!

Info

Sophos UTM Certified Architect Schulung

Übersicht

Das Hands-On-Training ist für Anwender konzipiert, die bereits erste Erfahrungen mit der Sophos UTM gesammelt haben und ihre Kenntnisse gezielt ausbauen möchten. Im Mittelpunkt des Trainings stehen fortgeschrittene Konfigurationsoptionen und komplexere Einsatzszenarien.

Typische Implementierungsaufgaben aus der Praxis werden gestellt und von den Teilnehmern selbständig analysiert.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an IT-Administratoren, die die Planung, Installation, Konfiguration und den Support in einfachen Einsatzszenarien ausführen. Anwender die bereits erste Erfahrungen mit der Sophos UTM gesammelt haben und ihre Kenntnisse gezielt ausbauen möchten, sind ebenfalls ideale Kandidaten für die Teilnahme an dieser Schulung.

Voraussetzungen

  • Bereits erfolgte Teilnahme an der Sophos UTM Certified Engineer Schulung
  • Bereits vorhandenes Grundlagen-Wissen zur Sophos UTM Lösung
  • Durchführung von Grundinstallationen und Konfigurationen
  • Kenntnisse in der Durchführung von Netzwerk-Konfiguration und Fehleranalyse
  • Gute Kenntnisse in der IT-Security
  • Erfahrung mit der Durchführung von Fehleranalysen und Fehlersuche in Windows-Umgebungen
  • Erfahrung in der Konfiguration und Verwaltung der Gateways und Firewalls
  • Erfahrung in der Verwaltung der Mail und Web Gateways

Kursinhalte und Lernziele

Nach erfolgreicher Teilnahme an unser Sophos UTM Certified Architect Schulung haben Sie folgendes Wissen erworben:

  • Fundierte Kenntnisse über die Sophos UTM und deren Konfiguration
  • Erstellen von Lösungen für Netzwerkumgebungen, angelehnt an Ihre Bedürfnisse
  • Bereitstellen eines Proof of Concept (PoC)
  • Weiterführende Methoden und Ansätze für Fehleranalysen

Die Schulungsinhalte im Detail

Module 1: Introduction
  • Overview
  • Deployment options
  • Installation process
  • Setup options
  • Manual configuration
Module 2: System configuration
  • System configuration Engineer recap
  • Interfaces
  • VLAN Interfaces
  • Bridge Interfaces
  • 3G/UMTS Interfaces
  • Additional addresses
  • Interface Hardware
  • IPv6
  • Uplink balancing
  • Link aggregation
  • Routing protocols
  • Routing priority
  • Quality of Service (QoS)
Module 3: Authentication
  • Authentication Engineer recap
  • Remote authentication
  • RADIUS
  • TACACS+
  • Sophos Authentication Agent
  • User authentication troubleshooting
Module 4: Network Protection
  • Network protection Engineer recap
  • Traffic flow
  • Firewall rules
  • Restricting source by MAC address
  • Firewall live log
  • Viewing firewall configuration on the shell
  • Advanced firewall settings
  • Intrusion prevention
  • Anti-DOS/Flooding
  • Advanced Threat Protection
  • Server load balancing
  • VoIP
  • Reporting
  • Firewall troubleshooting
Module 5: Web Protection
  • Web Protection Engineer recap
  • Profiles
  • Policies
  • Filter Actions
  • HTTPS scanning
  • Advanced filtering options
  • Customization
  • Web filtering reporting
  • Web filter troubleshooting
  • FTP
  • Application control
  • Application control reporting
  • Application control troubleshooting
Module 6: E-Mail Protection
  • Email Protection Engineer recap
  • SMTP proxy outbound relaying
  • SMTP proxy anti-spam
  • Modify email headers
  • SMTP proxy advanced settings
  • SMTP profiles
  • Data Protection
  • POP3
  • Email encryption
  • S/MIME
  • OpenPGP
  • Customization
  • Reporting
Module 7: Endpoint Protection
  • Endpoint Protection Engineer recap
  • UTM LiveConnect registration
  • Client installation
  • Client LiveConnect registration
  • Management Communication System (MCS)
  • Web control
  • Integration with Enterprise Console
  • UTM logs
  • Endpoint logs
  • Web control logging and troubleshooting
  • Additional information
Module 8: Wireless Protection
  • Wireless Protection Engineer recap
  • Automatic access point configuration
  • Access point management
  • Wireless networks
  • Wireless RADIUS authentication
  • Fast BSS Transition
  • Wireless background scanning
  • Mesh networks
  • Hotspots
  • Hotspot vouchers
Module 9: Webserver Protection
  • Webserver Protection Engineer recap
  • Overview
  • Real webservers
  • Virtual webservers
  • Firewall profiles
  • Exceptions
  • Site path routing
  • Advanced settings
  • Reverse authentication
  • Webserver Protection and Microsoft Products
  • Custom mod_security rules
  • Performance tuning
Module 10: RED Management
  • RED Management Engineer recap
  • Deployment
  • Automatic device deauthorization
  • MAC address filtering
  • Balancing and Failover
  • VLAN port configuration
Module 11: Site-to-site and Remote Access VPNs
  • Site-to-site and Remote Access VPNs Engineer recap
  • Site-to-site VPNs
  • IPsec configuration
  • IPsec with RSA authentication
  • IPsec with PKI configuration
  • IPsec with PKI authentication using cross site certification
  • Troubleshooting IPsec site-to-site VPNs
  • Remote Access VPNs
  • SSL configuration
  • PPTP VPNs
  • L2TP over IPsec VPNs
  • IPsec Remote Access configuration
  • Sophos IPsec client authentication
  • User portal
Module 12: Central Management
  • Sophos UTM Manager
  • WebAdmin
  • Gateway Manager
  • Connecting a UTM tSUM
Module 13: High availability
  • High availability Engineer recap
  • Autconfiguration
  • Hot standby configuration
  • Cluster configuration
  • Troubleshooting
Module 14: Sizing and outbound connections
  • Hardware appliance models
  • Hardware appliance sizing
  • Sophos and virtual UTMs
  • Maximum concurrent connections
  • Sophos UTM Manager sizing
  • Outbound connections

Weitere Hinweise

Die Kurssprache ist Deutsch, die Kursunterlagen sind ebenfalls in deutscher Sprache.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie die Sophos Certified Architect Zertifizierung. Das Voucher für die Teilnahme an der Prüfung ist im Kurspreis nicht enthalten und kostet 150€ zzgl. MwSt.

Die Schulung im Überblick

  • Datum: 13. - 16. September 2016, jeweils von 09:00 Uhr - 16:30 Uhr | Der letzte Schulungstag endet um 15:00 Uhr
  • Ort: Communications Systems Gmbh, Frankfurter Str. 233 | Triforum - C1, 63263 Neu-Isenburg
  • Teilnahmegebühr: 1536€ exkl. MwSt.
  • Anmeldeschluss: Donnerstag, der 8. September 2016

Ort: Communication Systems GmbH, Frankfurter Straße 233 | Triforum - Eingang C1, 63263 Neu-Isenburg

Zurück